Apotheke – Auch nachts aktiv

apotheke-1.jpg

Notdienst eine Serviceleistung, um die Arzneiversorgung rund um die Uhr sicherzustellen

20 000 Patienten haben im Jahr 2019 durchschnittlich pro Nacht den Apotheken-Notdienst in Anspruch genommen. Bei 1300 geöffneten Apotheken sind das 15 Patienten pro Apotheke und Nacht. Damit ist der Notdienst kein Zusatzeinkommen für die Apotheken, sondern eine Serviceleistung, die hilft, die Arzneiversorgung rund um die Uhr sicherzustellen. Tipp: Wenn der ärztliche Notdienst ein Rezept zur Nachtzeit ausstellt, muss der Vermerk “noctu” angekreuzt sein, damit die Krankenkasse die Notdienstgebühr übernimmt.

Bildnachweis: iStock/alvarez

© 2020 Apotheken - Hoche, Andreas